Unternehmensportrait & Imagefilm – selfmade

Wir waren Beta-Tester bei ClipVilla und sind so zu unserem ersten Unternehmensvideo gekommen.Erst hatten wir Bedenken, dass uns das zu viel unserer Zeit klaut. Aber mit dem Tool hat es Spaß gemacht, ein Unternehmensvideo zusammenzuschustern.


In vorgefertigte Templates kann man hier Fotos und Texte einfügen und das Ganze mit einer Musik hinterlegen. Natürlich ist man begrenzt auf das Template, das man auswählt. Das hat aber nicht nur Nachteile. Manche Dinge müssen passend gemacht werden, aber dafür ufert der Aufwand für ein Video nicht aus. Wir haben „Fashionista“ gewählt, ein Mode-Präsentier-Template, das auch ganz hervorragend
zu unserem weiblich geführten Unternehmen passt. Seht selbst:

Euer Feedback interessiert nicht nur uns, sondern auch die Leute von ClipVilla.
Etwas langsamer könnte sein. Manche Dinge sind auch nicht so gut zu lesen.

Was wiederum ganz wunderbar für ein Quiz geeignet ist:
Wer von Euch kriegt raus, welche Eigenschaft wir Angela als drittes zugeschrieben haben?

Für alle, die auch Lust haben mit wenig Aufwand ein Video zu erstellen, sei ClipVilla empfohlen. Ob dadurch die Video-Filmer arbeitslos werden? Wir glauben nicht. Denn es gibt für jeden Anlass das geeignete Format und professionelle Filme werden genaus gebraucht wie unkomplizierte, schnell zu produzierende Foto-Video-Clips.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.