Wie werde ich unerwünschte Werbung im Internet wieder los?

Fast jeder kennt das: man oder sagen wir besser frau schaut sich auf einer einschlägigen Online-Shop-Seite ein Kleid an. Ok. Kurz vom Sommer geträumt und dann zur Tagesordnung übergegangen. Weit gefehlt – der Shop findet viele Wege, uns immer wieder dieses Kleid und ähnliche Angebote vor Augen zu führen. Wir befinden uns im weiten Feld der Online-Werbung. Der Shop hat der Nutzerin einen Code-Schnipsel namens Cookie (wie schön!) hinterlassen. Retargeting nennt man diese gezielte, “zurückholende” Werbung. Beliebt in fast allen Branchen, z.B. bei Zalando, Baur, Otto, T-Online, wetter.com, Dawanda, Conrad etc.

aktualisiert am 6.08.2014 Retargeting-Cookie

Der Cookie steuert die ständige Wiederholung spezifischer Werbebotschaften, die der Adserver ausliefert – also doch nicht so schön. Besonders Video- und Flash-Werbung mit viel Bewegung oder gar Ton nervt meist ganz gehörig.

Was kann man dagegen tun, außer nicht mehr zu surfen?

Um Ihre Spuren im Netz zu verwischen, sollten Sie Ihre Cookies regelmäßig überprüfen und ggf. entfernen. Alle modernen Browser bieten Möglichkeiten, um Cookies gezielt oder in Ihrer Gesamtheit zu löschen. Auf den folgenden Seiten erklären wir die Browser-Einstellungen in Firefox, Google Chrome und Internet-Explorer (IE) sowie die Verwendung von Add-Ons und Suchmaschinen. Auf der vierten und fünften Seite erfahren alle Wissbegierigen noch mehr über den Sinn und Unsinn von Cookies: „Cookies sind doof! Sind sie das?!“ und über den Ihren Missbrauch: Cookies auf Abwegen.

Wir wollen Werbung nicht verteufeln – das wäre bei unserer Profession kontraproduktiv. Nur das nervige übermäßige Werben für Produkte, von denen man sich schon abgewendet hat, gehört nicht zu unseren Online-Marketing-Strategien. Da klären wir lieber auf.

Cookies? Essen wir lieber!

3 Gedanken zu “Wie werde ich unerwünschte Werbung im Internet wieder los?

  1. Guten Morgen,
    gerade hatte ich mich wieder über die lästige Werbung aufgeregt und war auf der Suche nach Hilfe. Da fand ich diese Seite…Klasse, dankeschön. Sie hat mir sehr geholfen.
    Lieben Gruß Sabine

  2. Pingback: Cookie- und Tracking-Hinweise via PHP | Vektorkneter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.